1. Armin Fischer - Vertriebsleiter Innenliegender Sonnenschutz bei WAREMA
    Nr. 31546 (25.8 KB)

Mit der neuen Inside Kollektion will Warema ein neues Kapitel bei Beratung & Verkauf von Fensterdekorationen aufschlagen

01.12.2008 -  

Gespräch mit Armin Fischer, Vertriebsleiter Innen liegender Sonnenschutz der WAREMA Renkhoff GmbH, über die Anforderungen an und die Umsetzung der neuen Kollektion.

Herr Fischer, Warema gehört zu den erfolgreichsten Herstellern für technischen Sonnenschutz in Europa. Welchen Anteil leistet hier der Bereich des innenliegenden Sonnenschutzes und wie sehen Sie die Entwicklungsmöglichkeiten?
A.F.: Der Bereich des innen liegenden Sonnenschutzes hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt, vor allem hinsichtlich des Anwendernutzens. Ein wichtiger Aspekt ist hierbei auch die Bildschirmarbeitsplatzverordnung. Das Potenzial ist längst nicht ausgeschöpft – funktionale Textilien spielen eine immer größere Rolle im Markt.

Warum gerade jetzt eine neue Kollektion auflegen?
A.F.: Trends ändern sich und der Lebenszyklus einer Kollektion beträgt erfahrungsgemäß nicht länger als drei bis maximal fünf Jahre. Der Zeitpunkt ist einfach ideal – auf der kommenden R+T in Stuttgart, einem der wichtigsten Events für Warema, stellen wir dem Markt unsere nagelneue Kollektion „Inside 2009“ vor.

Was veranlasst Sie zu den massiven Änderungen im Kollektionsaufbau?
A.F.: Wir haben auf die Anforderungen des Marktes gehört und können heute mit Stolz behaupten, erstmalig in der Geschichte des innenliegenden Sonnenschutzes eine allumfassende Kollektion auf den Markt zu bringen. Sie deckt alle Bereiche des innen liegenden Sonnenschutzes ab, also Rollos, Flächenvorhänge, Faltstores, Vertikal-Jalousien und Jalousien. Aussagekräftige Bildwelten, verständliche Formulierungen und Darstellungen sowie extra große Stoffmuster geben optimale Hilfestellungen bei Beratung & Verkauf.

Der Fachhandel braucht vor allem verkaufsfördernde Konzepte, die zielgruppengerecht und leicht erklärbar sind. Kann Ihre Kollektion diesen Anforderungen gerecht werden?
A.F.: Das war unser Anspruch! Der modulare Aufbau der neuen Kollektion ist nicht nur schön anzusehen, sondern funktioniert als echtes Werkzeug im Verkauf. Vor allem die technischen Entwicklungen der heute überwiegend funktionalen Textilien führen zu einem sehr großen Informationsbedarf. Wir sind sicher, dass es uns mit dem neuen Konzept gelungen ist, das Erlebnis einer Kollektion nicht durch überladene, technische Hinweise zu schmälern. Die an den Textilien befindlichen Informationen sind deshalb sehr zurückhaltend und alle technischen Detailinformationen separat einsehbar. Präsentiert wird die neue Kollektion in einem fünfteiligen Schuber, der in die Module „Dekor“, „Office“, „Uni Basis“ sowie „Uni Faltstore“ und „Jalousien“ gegliedert ist.

Welche Trends beobachten Sie im Bereich der Fensterdekorationen?
A.F.: Wir alle legen heute großen Wert auf eine individuelle Raumgestaltung. Unsere Wohn- und Arbeitsbereiche spiegeln unsere ureigensten Wünsche und Träume wieder. In Zusammenarbeit mit Mara Michel, Designerin für Trend und Farbmanagement, haben wir vier Farbwelten entwickelt und „Fensterbilder“ als Teil des persönlichen Lifestyles entworfen. „Reduktion/Kontrast“ wird von puristischer Einfachheit geprägt. Schwarz-Weiß-Kontraste und beruhigendes Grau sorgen für Ruhe und Ausgeglichenheit. Die Farbwelt „Natur/Bewegung“ steht für Wärme, Geborgenheit und Natürlichkeit. Hier setzen wir auf erdige Brauntöne und das Frische Grün der Wiesen. „Trend/Träume“ hingegen arbeitet mit kühlen und beruhigenden Blaunuancen, die sich mit zart-romantischen oder geheimnisvoll dunklen Violetnuancen abwechseln. Das Wohnambiente lädt zum Träumen, Lesen und Musik hören ein. Messing-, Gold- und Kupfer- sowie leuchtende Rot und zarte Rosetöne prägen die Farbwelt „Werte/Luxus“ – eine Verbindung von Tradition und Moderne. Zur Unterstützung der Verkaufsgespräche, als Anregung und Inspirationsquelle kann ich Ihnen an dieser Stelle unser „Inside Buch“ empfehlen – auf über 100 Seiten werden Wohlfühlräume mittels einer hochwertigen Bildsprache präsentiert.