Design, Trends und Behaglichkeit am Bildschirmarbeitsplatz

05.10.2009 -  

Bei der Gestaltung von ergonomischen Arbeitsplätzen dient die Office-Kollektion von Warema als hilfreiches Kompendium. Die Kollektion umfasst alle Lamellen und Textilien für den innenliegenden Sonnenschutz, wobei die Farbauswahl und Stoffanforderungen speziell für den Objektbereich abgestimmt wurden. Auf Grund langjähriger Erfahrungen kann Warema eine reichhaltige Palette an Stoffqualitäten präsentieren, die optimal auf die unterschiedlichsten Problematiken im Objektbereich eingehen und nicht nur effektive, sondern auch dessinorientierte Lösungen bieten – wie zum Beispiel ein konsequent durchgängiges Farbkonzept für alle innenliegenden Produkte. 

Funktion und Dessin
Die technischen und funktionalen Ansprüche an Textilien und Aluminiumlamellen für innenliegende Blend- und Sichtschutzsysteme wachsen ständig. Entwicklungen in den administrativen Bereichen (Bildschirmarbeitsplätze) oder auch gesetzliche Vorschriften wie die Energieeinspar- oder die Bildschirmarbeitsverordnung sind Auslöser dieses Trends beim innenliegenden Sonnenschutz. Die Office-Kollektion für Rollos, Flächenvorhänge,
Vertikal-Jalousien, Faltstores und Innen-Jalousien von Warema entspricht diesen modernen Anforderungen an Bildschirmarbeitsplätze. Die Textilien sind größtenteils schwer entflammbar nach der gültigen DIN 4102 B1. Zum Einsatz kommen ausschließlich modernste Materialien aus Trevira CS, Polyester oder Glasfaser. Der überwiegende Teil der Stoffe ist Halogen- und PVC-frei. Über die vorliegenden Standardfarben hinaus werden im Bedarfsfall für alle Trevira-CS- und Polyester-Qualitäten sowie für Aluminiumlamellen weitere Farben zur Verfügung gestellt.

Thermische und visuelle Stoffeigenschaften
Die thermischen und visuellen Eigenschaften der Stoffe sind klassifiziert nach der nutzerorientierten europäischen Norm DIN EN 14501. Es werden die Eigenschaften Blendschutz, Durchsicht, Sichtschutz und sommerlicher Wärmeschutz betrachtet. Die Klassifizierung erfolgt immer in einem Bereich von 0 bis 4, wobei 0 den schlechtesten und 4 den bestmöglichen Wert darstellt.

Behaglichkeit durch Stoffe  – dekorativ und funktional
Eine frühzeitige Berücksichtigung von Details bildet heute die Grundlage für ein gute Planung und später die Grundlage für effizientes Arbeiten. Die energetischen Anforderungen und die Wünsche der späteren Nutzer an die Behaglichkeit eines Gebäudes sind stark gestiegen. Insbesondere der technische Sonnenschutz muss hier je nach Tages- und Jahreszeit unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden. Im Sommer wird ein hoher Schutz gegen die Wärmeeinstrahlung durch die Sonne benötigt. Gleichzeitig wünscht der Nutzer eine hohe Behaglichkeit durch einen guten Sichtkontakt nach außen, einen Schutz vor den Blicken von außen und einen perfekten Blendschutz. Dabei unterscheidet sich jedes Gebäude von dem anderen, sodass individuell das richtige Produkt und das richtige Dessin gefunden werden muss. Die Warema Produktklassifizierungen zu den Themen Blendschutz, Durchsicht, Sichtschutz und sommerlicher Wärmeschutz und deren Darstellung in einfachen Piktogrammen unterstützen und vereinfachen die Auswahl.

Highlight Digitaldruck
Ob Logo, Claim, Muster oder reale Fotodrucke – gezielte Raumakzente können mit individuell bedruckten Rollos, Flächenvorhängen oder Vertikal-Jalousien gesetzt werden. Der neu entwickelte digitale Großflächendruck auf innenliegendem Sonnenschutz bietetvielfältige Einsatzmöglichkeiten sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich. Großflächige Drucke (oder nur über bestimmte Bereiche) sind mit diesem neu entwickelten Verfahren möglich. Der Digitaldruck auf hellen Polyester- oder Trevira-CS-Geweben garantiert ein fotorealistisches Druckergebnis. Die Lichtechtheit der Drucke entspricht den Normen für innenliegenden Sonnenschutz.

In den letzten Jahren hat der innenliegende Sonnenschutz enorm an Bedeutung gewonnen. Doch das Potenzial ist lange noch nicht ausgeschöpft, funktionale Textilien spielen eine immer wichtigere Rolle. „In der Geschichte des innenliegenden Sonnenschutzes stellen wir die erste Kollektion vor, die nicht nur alle Produkte abdeckt, sondern auch mit aussagekräftigen Bildwelten, verständlichen Darstellungen und erklärenden Piktogrammen sowie extra großen Stoffmustern optimale Unterstützung bei Beratung und Verkauf bietet“, so Armin Fischer, Vertriebsleiter innenliegender Sonnenschutz bei Warema.