1. Zauberlehrlinge bei Warema
    Nr. 34890 (529.8 KB)

Die Warema Renkhoff SE weitet ihr Ferienbetreuungsprogramm auf Osterferien aus

27.04.2011 -  

Unter dem Begriff „Sonnenkinder“ hat sich das Sommer-Ferienbetreuungsprogramm von Warema bereits einen Namen gemacht. Erstmalig bietet das Unternehmen zusätzlich ein Betreuungsprogramm in den diesjährigen Osterferien sowie Pfingstferien an. Stets dürfen sich die Kinder über ein besonderes Programm freuen. Ob nun Freibadaufenthalte, Freizeitpark oder ein Zirkuszelt – langweilig wird es nie. In den Osterferien heißt es nun die Zauberschul- und lehrbank drücken. Denn da eröffnet die berühmte Zauberschule Hogwarts eine Außenstelle direkt in Marktheidenfeld.

Bereits seit 2008 bietet die WAREMA Renkhoff SE ein Ferienbetreuungsprogramm während der Sommerferien für die Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Denn nicht wenige Mütter und Väter stellen sich in den Ferien häufig die Frage: „Wohin mit den lieben Kleinen?“. Über die langen Ferien freuen sich zwar die Kinder, aber eine Oma oder Opa ist nicht immer zur Stelle und mit dem Urlaub ist es auch nicht immer ganz einfach. Zumal für den Marktheidenfelder Sonnenschutzhersteller der Sommer auch gleichzeitig Hochsaison bedeutet. Das Programm wird sehr gut angenommen, die Plätze sind lange im Voraus ausgebucht. Und so hat Warema dieses Jahr das Betreuungsprogramm zum ersten Mal ausgeweitet.

In den Osterferien läuft das Programm unter dem Motto „Zauberschule“. Für insgesamt 45 Zauberschüler im Alter zwischen sechs und vierzehn Jahren bedeutet es, den Anweisungen ihrer Zauberlehrer, zwei professionellen Zauberkünstlern, Folge zu leisten. Zuvor werden die Kinder von dem sprechenden Hut, getreu nach Joanne K. Rowlings „Harry Potter“, in zwei Häuser mit je zwei Klassen eingeteilt. Am Freitag, den 29. April 2011 können die Zauberlehrlinge dann endlich ihr Können bei einem feierlich in Szene gesetzten Zauberturnier unter Beweis stellen.

Das Ferienbetreuungsprogramm findet in der Friedrich-Fleischmann-Grundschule statt und wird von Warema gefördert, so dass der Eigenbetrag für die Eltern auf 60,00 Euro pro Kind begrenzt ist. Die Betreuung übernehmen die pädagogischen Fachkräfte der Würzburger Agentur Spaß & Spiel GbR.