1. Das neue System eignet sich besonders für geschosshohe Verglasungen, auf zusätzliche mittige Quersprossen kann verzichtet werden.
    Nr. 35291v2 (6.7 MB)

  2. Die neuen Anlagen können bis zu drei Meter hoch sein und eine Gesamtfläche von sechs Quadratmetern umfassen.
    Nr. 38262v1 (6.6 MB)

Stabiler und funktionssicherer Insektenschutz für große Glasflächen

05.04.2013 -  

Beim innenliegenden Sonnenschutz bietet der führende Sonnenlicht-Manager ein Sortiment, das alle Optionen abdeckt – von Rollos, Flächenvorhängen und Faltstores über Horizontal- und Vertikal-Jalousien bis hin zu maßgefertigten Insektenschutzlösungen für den Innen- und Außenbereich. Die unauffälligen Insektenschutz-Elemente gibt es als Festrahmen, Rollos, Dreh- oder Schieberahmen und machen jeden Raum zur insektenfreien Zone. Eingesetzt werden licht- und luftdurchlässige Gaze, auf einfache Montage und Handhabung wird großer Wert gelegt. In das Produktprogramm wurde nun ein neues Schieberahmen-System aufgenommen, dass sich besonders für geschosshohe Verglasungen eignet.

Insektenschutz-Schieberahmen bestehen aus quer verschiebbaren Schiebeelementen mit Laufprofil oben, Laufprofil unten oder umlaufenden Montagerahmen. Die neuen Anlagen können bis zu drei Meter hoch sein und eine Gesamtfläche von sechs Quadratmetern umfassen. Die Systeme von Warema sind besonders stabil, so dass auf zusätzliche mittige Quersprossen verzichtet werden kann und die Sicht nach außen nicht beeinträchtigt wird. Mit einer integrierten Griffmulde oder einer Griffleiste können die ein- oder zweiflügeligen Anlagen bequem von innen oder außen bedient werden. Der Rahmen schiebt sich dabei besonders platzsparend an der Wand entlang. Die Montage erfolgt direkt auf der Wand oder in einer Nische, vorzugsweise im Türbereich. Die Flügel werden oben eingesetzt und auf das Laufprofil unten mit den Laufrollen aufgestellt. Eine Aushebesicherung verhindert ein unbeabsichtigtes Ausheben während der Bedienung. Das System eignet sich besonders für große Glasflächen, Wintergärten, Terrassen und Balkone.

Für die Planung der Anlagen empfiehlt das Unternehmen den kostenfreien Sonnenschutzplaner, der im Internet unter www.sonnenschutzplaner.de zu finden ist. Hier kann das Produkt individuell konfiguriert und eine technische Zeichnung zur Integration in Pläne erzeugt werden.