1. Alexander Grundhoff, Geschäftsführer der Warema International GmbH, über die neue Tochtergesellschaft
    Nr. 35799_logo (2.4 MB)

  2. Tinie Buijtels (Delta Nederland B.V.) und Alexander Grundhoff (WAREMA International GmbH) im Gespräch
    Nr. 39642 (11.9 MB)

  3. Logo der Delta Nederland B.V. - eine Tochter der WAREMA Gruppe
    Nr. Logo (zonder tekst) (18.3 KB)

  4. Logo der Delta Nederland B.V. - eine Tochter der WAREMA Gruppe
    Nr. logo deltaRGB (211.1 KB)

  5. Delta Nederland B.V. in Weert
    Nr. DeltaNederland01 (796.8 KB)

Warema Gruppe begrüßt neue Tochtergesellschaft aus den Niederlanden

11.07.2013 -  

Führend im Sonnenlicht-Management – so lautet der Anspruch des Komplettanbieters aus Marktheidenfeld. Mit einem breiten Spektrum an wegweisenden und energieeffizienten Sonnenschutzlösungen erfüllt der Hersteller die Anforderungen moderner Wohn- und Geschäftsgebäude. Gruppenweit arbeiten gut 3.400 Menschen am Unternehmenserfolg und erfüllen die Wünsche und Bedürfnisse der deutschen und internationalen Kunden. Bereits im Jahr 2012 stärkte das Unternehmen mit dem Zukauf der Wings Professional Project GmbH aus Lübeck seine Vorreiterposition. Nun begrüßt das Unternehmen eine weitere neue Tochtergesellschaft: die Delta Nederland B.V. – ein renommiertes Unternehmen, mit dem der Hersteller bereits seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft pflegte.

„Mit Delta erweitern wir nicht nur unser Produktsortiment“, so Alexander Grundhoff, Geschäftsführer der Warema International GmbH, „uns eröffnen sich auch zusätzliche Marktchancen im nationalen und internationalen Geschäft“. Das in Weert, kurz hinter der deutschen Grenze ansässige mittelständige Unternehmen war bereits seit 1975 treuer Kunde des Komplettanbieters. Mit heute 40 Mitarbeitern hat das Unternehmen einen starken Namen und eine herausragende Position am niederländischen Markt. „Für das internationale Geschäft ist unsere neue Tochter bestens gewappnet”, so Grundhoff weiter. Der Zukauf unterstütze die Strategie und Ziele von Warema in außerordentlicher Weise. Mit dem neuen Produktsortiment könnten nun auch Anfragen nach Speziallösungen bearbeitet werden, die so vorher nicht möglich waren. „Alles in allem bauen wir mit dem Zukauf unsere Position im Sonnenschutzmarkt weiter aus und positionieren uns einmal mehr ganz klar als der führende Sonnenlicht-Manager” erläutert Grundhoff die Entscheidung der Geschäftsleitung. Die Leitung des Unternehmens selbst bleibt unverändert. Herr Tinie Buijtels, Geschäftsführer der Delta Nederlands, führt die neue Tochter der WAREMA International GmbH auch in Zukunft weitestgehend autark.