1. Zum wiederholten Mal erhält Warema die Phönix-Statue aus massiver Bronze.
    Nr. 39803 (2.2 MB)

  2. Jürgen Kuhn (Leiter Marketing) und Gerhard Mader (Vorstand Vertrieb) bringen den Preis nach Hause.
    Nr. 39826 (2.3 MB)

  3. Warema ist beliebtester Hersteller in der Kategorie Sonnenschutz.
    Nr. 39842v1 (2.6 MB)

Sonnenlicht-Manager Warema erhält erneut „Oscar der Baubranche“

07.11.2013 -  

Bei einer festlichen Gala im Rahmen des „Celler Werktags“, der am 5. November die führenden Köpfe der Bauindustrie in der niedersächsischen Kleinstadt versammelte, wurden die Gewinner aus 24 verschiedenen Kategorien gekürt. Warema wurde als beliebtester Hersteller in der Kategorie Sonnenschutz ausgezeichnet. Und das bereits zum zweiten Mal.

Die Auszeichnung ist das Ergebnis der bundesweit größten Architektenbefragung in diesem Jahr. Insgesamt wählten rund 2.000 Architekten und Planer aus über 200 Herstellern und Marken der Bauindustrie ihre Favoriten. In die Riege der Preisträger reihen sich neben Warema weitere Traditionsunternehmen wie Knauf Gips, Monier Braas oder Hörmann. Gerhard Mader (Vorstand Vertrieb) und Jürgen Kuhn (Leiter Marketing) nahmen die Phönix-Statue aus massiver Bronze für Warema entgegen. Bereits im Jahr 2011 durften sie den Preis mit nach Hause nehmen.

Der führende Sonnenlicht-Manager – so lautet der Anspruch des Komplettanbieters aus Marktheidenfeld. Die Auszeichnung zum „Architects´Darling“ bestätigt Warema einmal mehr diese Spitzenposition. Mit einem breiten Spektrum an wegweisenden und energieeffizienten Sonnenschutzlösungen erfüllt der Hersteller die Anforderungen moderner Wohn- und Geschäftsgebäude. Gruppenweit arbeiten gut 3.400 Menschen am Unternehmenserfolg und erfüllen die Wünsche und Bedürfnisse der deutschen und internationalen Kunden. Die eigens eingerichtete Warema Objektberatung unterstützt speziell Architekten und Fachplaner bei der Planung klimaaktiver Gebäudehüllen – ob mit bauphysikalischen Berechnungen, Bemusterungen, Vor-Ort-Beratungen, umfangreichen technischen Unterlagen, speziellen Objektkollektionen, Schulungen oder verschiedensten Werkzeugen, wie dem Warema Sonnenschutzplaner.