Neue Kassetten-Markise überzeugt in Design und Funktionsvielfalt

12.02.2014 -  

Geradlinig, zeitgemäß und leistungsstark: mit dem Typ K70 unterstreicht Warema einmal mehr den Anspruch, technisch ausgefeilte Lösungen für moderne Gebäude zu entwickeln. Mit der neuen Kassetten-Markise K70 ist dies dem Sonnenlicht-Manager nun ein weiteres Mal gelungen. Das funktional durchdachte Modell wurde dank des exklusiven Designs mit dem renommierten iF product design award 2014 ausgezeichnet und ist ab Frühjahr 2014 lieferbar.

Design für kubische Bauformen
Eine klare Formensprache und eine auf das Wesentliche reduzierte Produktgestaltung prägen die neue Kassetten-Markise K70. Im eingefahrenen Zustand sind sowohl das Markisentuch als auch die Gelenkarme durch die geschlossene Kassette bestens vor Witterungseinflüssen geschützt. Auffallend ist die eckige Anmutung. Das neue System fügt sich harmonisch in moderne Gebäudearchitekturen ein und passt sich optisch in besonderer Weise kubischen Bauformen sowie Flach- und Pultdächern an. Überzeugend sind auch die Baugrenzwerte der K70. Bis zu vier Meter Ausfall sind bei einer maximalen Breite von 5,50 Metern möglich. Sogar sieben Meter breite Anlagen können mit einem maximalen Ausfall von 3,50 Metern realisiert werden. Dennoch reichen auch in den Maximalmaßen zur sicheren Befestigung an der Fassade zwei Konsolen aus.

Bequeme Bedienung per Funktechnologie
Für mehr Komfort und Entspannung sorgt ein exklusives Zubehörpaket. Hierzu gehört beispielsweise ein Volant-Rollo zum Schutz vor neugierigen Blicken und bei tief stehender Sonneneinstrahlung. Erstmals bietet Warema für dieses neue Modell eine indirekte Beleuchtung durch LED-Stripes in der Kassette an. Ein besonderes Augenmerk verdient auch die komplett in die Markise integrierte Funksteuerung die für zusätzlichen Nutzerkomfort sorgt. Warema setzt hier auf das bewährte Warema Mobile System (WMS), ein übertragungssicheres bidirektionales Funksystem, das vom Hersteller selbst entwickelt wurde. Das Ein- und Ausfahren der Markise oder des Volant-Rollos erfolgt per Handsender. Mittels WMS Komfort-Steuerung und Windsensor wird außerdem die nötige Sicherheit gewährleistet und garantiert, dass die Anlage bei aufkommendem Wind vollautomatisch einfährt.

Wohlfühlräume individuell gestalten
Bei der Wahl des Markisenstoffes haben die Nutzer einen großen Gestaltungsspielraum. Die aktuelle Kollektion des Sonnenlicht-Managers enthält über 300 Dessins. Angeboten werden zudem verschiedene Stoffqualitäten – inklusive der brillanten Marken-Qualität Acryl Lumera, die über eine glatte und extrem dichte Oberfläche verfügt und die Farben wesentlich satter wirken lässt. Der Individualität werden auch bei der Beschichtung der Aluminiumteile kaum Grenzen gesetzt. Dank hauseigener Pulverbeschichtungsanlage können Kassette, Ausfallprofil und Gelenkarme ebenfalls nach eigenen Wünschen gestaltet werden.

Mehr Informationen unter www.warema.de/k70

Der iF product design award zählt zu den renommiertesten Designwettbewerben weltweit und wendet sich an Hersteller und Designer. Seit dessen Gründung 1953 wird er jährlich ausgerichtet. Das iF Label gilt als “Designgütesiegel”: Ausgezeichnet werden Produkte, die Funktionalität, Komfort und Ästhetik in besonderer Weise in sich vereinen und den Anforderungen an Innovation gerecht werden. Der Preis wird für seriell gefertigte Produkte in insgesamt 16 Kategorien vergeben.