1. Bewegliche Großlamellen an einem Gebäude der TU Darmstadt (Architekt: Ferdinand Heide Architekt BDA)
    Nr. 17427 (3 MB)

  2. Der neue Aufsichtsrat der WAREMA Renkhoff SE (v.l.n.r.: Bernd Ruppert, Thomas Benz, Dr. Hanns-Peter Ohl, Dr. Christine Alsmann, Dr. Axel Bauer, Manfred Neubert)
    Nr. 83000676 (1.5 MB)

  3. Der bisherige Aufsichtsrat der WAREMA Renkhoff SE; (v.l.n.r.: Günther Bachmann (eh. Vorsitzender), Helmut Nürnberger (eh. Arbeitnehmervertreter), Bernd Ruppert, Thomas Benz (eh. Stellv. Vorsitzender), Dr. Axel Bauer und Dr. Klaus Kocher (ausgeschieden))
    Nr. 34941 (1.8 MB)

Warema veröffentlicht Geschäftsbericht 2013 und stellt neuen Aufsichtsrat vor

10.06.2014 -  

Das traditionsreiche Familienunternehmen Warema blickt heute auf fast 60 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. In diesem langen Zeitraum stellte es seine Spitzenleistungen immer wieder unter Beweis und entwickelte sich zum führenden Sonnenlicht-Manager. Unter dem Titel „Höchstleistungen sichern unseren Erfolg“ veröffentlichte Warema nun den Geschäftsbericht für das Jahr 2013. Nachdem es zum Jahreswechsel bereits zu Veränderungen im Vorstand kam, ist seit Ende April auch der neue Aufsichtsrat im Amt.

Erfolg ist kein Zufall
Der Erfolg von Warema wird durch die Qualität der Produkte und Serviceleistungen ebenso geprägt wie durch die Qualität der Beziehungen zu Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten. Dieser Anspruch ist fest in der Unternehmenskultur verankert – Höchstleistungen werden in allen Unternehmensbereichen angestrebt. Im vergangenen Jahr wurde die Innovationskraft des Unternehmens erneut von renommierten Fachjurys bestätigt. Sowohl die Pergola-Markise P40 als auch das Raumautomationssystem BAline wurde ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt Warema bereits zum zweiten Mal den Architects´ Darling in Gold in der Kategorie Sonnenschutz. Auf den Fachmessen BAU (München) und ISH (Frankfurt) präsentierte der Sonnenlicht-Manager diese und weitere Lösungen, die ein aktives Sonnenlicht-Management ermöglichen. Hierzu gehört auch die neue Produktlinie „Großlamellen“, die aufgrund der Zukäufe der neuen Tochtergesellschaften Wings Professional Project GmbH (Lübeck) und Warema Nederland B.V. in das Gesamtprogramm aufgenommen wurde. Das Unternehmen erweitert damit einmal mehr seine Leistungsfähigkeit in Sachen individueller Beschattungskonzepte für moderne energieeffiziente Gebäude.

Geschäftszahlen 2013
Mit einer schlagkräftigen Mannschaft von gruppenweit knapp 3.400 Mitarbeitern und starken Geschäftspartnern konnte das Unternehmen im Jahr 2013 einen Umsatz von fast 377 Millionen Euro erzielen (Vorjahr: 372,4 Mio. Euro). Grund für diese nur geringfügige Steigerung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sei insbesondere die schlechte Witterung in der ersten Jahreshälfte. Diese habe in der gesamten Sonnenschutzbranche für Einbrüche gesorgt. Dank des Geschäftsverlaufs in der zweiten Jahreshälfte war das Jahr 2013 für Warema insgesamt noch zufriedenstellend. Die selbstgesteckten Ziele konnten jedoch nicht in vollem Umfang erreicht werden. Für 2014 rechnet das Unternehmen mit einer Steigerung im Hochbauvolumen sowie allgemein besseren Konjunkturprognosen. Beides ermöglicht ein Wachstum in Deutschland und in Europa. Positiv dürfte sich auch die neue Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) auswirken. In dieser erfährt der sommerliche Wärmeschutz eine verschärfte Bewertung und die Neufassung gilt nun auch für bestehende Gebäude und beim Austausch von Bauteilen.

Neuer Aufsichtsrat
Ab sofort ändert sich die Besetzung des Aufsichtsrats beim Sonnenlicht-Manager. Im Rahmen der Hauptversammlung der Warema Renkhoff SE am 29. April wurden Manfred Neubert (Geschäftsführer der SKF GmbH in Schweinfurt) und Dr. Hanns-Peter Ohl (Geschäftsführer/CFO der Erich Netzsch GmbH & Co. Holding KG in Selb) als neue Aufsichtsratsmitglieder gewählt. Neuer Aufsichtsratsvorsitzender ist Dr. Axel Bauer von Lexpert Dr. Bauer & Partner Rechtsanwälte. Er löst damit Günther Bachmann ab, der die Warema Gruppe seit 1991 begleitete. Dieser hat sich, ebenso wie Dr. Klaus Kocher, Ende April 2014 aus Altersgründen aus dem Aufsichtsrat der Warema Renkhoff SE verabschiedet. Zum stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden wurde Thomas Benz gewählt. Er ist Geschäftsführender Gesellschafter der CG International und gehört dem Aufsichtsrat der Warema Renkhoff SE bereits seit 2007 an. Die von der Belegschaft gewählten Arbeitnehmervertreter sind der Betriebsratsvorsitzende Bernd Ruppert sowie Dr. Christine Alsmann, die als Rechtsanwältin bei Warema tätig ist und Helmut Nürnberger in seinem Amt ablöste.

Trauer um Günther Bachmann
Der ehemalige Vorstand und Aufsichtsratsvorsitzende Günther Bachmann ist am 20. Mai 2014 nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Er prägte die Entwicklung des Unternehmens, insbesondere im Bereich Vertrieb, in seiner langjährigen Laufbahn maßgeblich mit. Seit dem Jahr 2000 war er als Vorstand der heutigen Warema Renkhoff SE tätig, zuletzt als Vorsitzender des Aufsichtsrates. „Günther Bachmann war der gesamten Branche als Experte für technischen Sonnenschutz bestens bekannt“, so Angelique Renkhoff-Mücke während der Hauptversammlung und weiter „Er hat großes für die Entwicklung von Warema geleistet und ich fühle mich ihm persönlich zu großer Dankbarkeit verpflichtet.“ Aufgrund der hohen fachlichen Qualifikation, seiner absoluten Loyalität, seiner Einsatzbereitschaft und seines unternehmerischen Weitblicks trug Günther Bachmann während seiner über 50-jährigen Unternehmenszugehörigkeit maßgeblich zu der erfolgreichen Entwicklung der Warema Gruppe bei.