Mehr als 400 Besucher, 16 Ausstellungsbereiche, über 100 Helfer und deutlich über 30 Grad im Schatten

21.07.2014 -  

Die Planungen laufen schon Monate im Voraus und spätestens zwei Tage vorher geht es richtig rund: Mehr als 100 Auszubildende, Studenten und Mitarbeiter der WAREMA Renkhoff SE haben beim Aufbau der insgesamt 16 Stationen für den diesjährigen „Infotreff Zukunft“ kräftig mit angepackt. Und mehr als 400 Besucher kamen trotz tropischer Temperaturen auf das Firmengelände am Dillberg in Marktheidenfeld.

Ziel der Veranstaltung war es, über die vielfältigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten beim führenden Sonnenlicht-Manager zu informieren. Und zur Philosophie des Unternehmens gehört es, dass diese Informationen nicht von den zukünftigen Chefs und Chefinnen oder Ausbildern vermittelt werden, sondern vor allem von den aktuellen Auszubildenden und Studenten selbst. Sie waren der Ansprechpartner für Jugendliche und Eltern an den verschiedenen Ausstellungsbereichen. Bei einigen Stationen konnte man wieder kräftig anpacken und die Technik von Warema erleben. Highlights waren so unter anderem die Bereiche „Klimagerechtes Bauen“ und die Vorführung des „Akkugestützten Notraff-Set für Raffstoreanlagen“, welches im Brandfall Fluchtwege blitzschnell passierbar macht. Für die ganz Kleinen gab es ein lustiges Betreuungsprogramm und in der Ausbildungswerkstatt durften alle Besucher Lötmännchen und Windräder bauen.

Christina Erhard, Personalreferentin bei Warema, ist stolz über die Leistungen der Helfer: „Das Engagement war großartig, trotz hochsommerlicher Temperaturen – die auch die vielen Interessierten nicht von einem Besuch abgehalten haben“. Auch im nächsten Jahr wird der Termin in Marktheidenfeld stattfinden. Die Gewinner des diesjährigen Gewinnspiels werden per Post benachrichtigt.

Mehr Informationen auf www.warema.de/karriere und auf der Veranstaltungsseite.



Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>