1. Warema lädt zur Leistungsschau nach München
    Nr. 38973_v1 (7.7 MB)

  2. Der Sonne einen Schritt voraus - mit Highlights wie dem neuen Raffstore 80 S
    Nr. 17581v1 (2 MB)

  3. Das bidirektionale Funksystem WMS erhält neue Komponenten und Anwendungen
    Nr. 17791 (1.2 MB)

  4. Mit funktionalen Stoffen, die speziell für den Objektbereich konzipiert wurden, werden aktuelle Themen und Anforderungen bestens erfüllt
    Nr. 16470v1 (4.9 MB)

Der Sonne einen Schritt voraus

15.10.2014 -  

Die Messe BAU als Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme ist ein fester Termin im Kalender der Warema Renkhoff SE. Zukunftsweisende Themen wie nachhaltiges und generationengerechtes Bauen spielen nicht nur quer durch alle Ausstellungsbereiche eine wichtige Rolle, sondern sind auch ein zentrales Element der Leistungsschau des Sonnenlicht-Managers in Halle C1 auf Stand 538. Vom 19. bis 24. Januar begrüßt Warema Partner aus aller Welt in München und sucht den intensiven Dialog mit Architekten, Fachplanern sowie Metall- und Fassadenbauern.

Gespannt sein dürfen die Besucher nicht nur auf zahlreiche Produktneuheiten, sondern auch auf die Vorstellung visionärer Trends und aktueller Entwicklungen in der Sonnenschutz-Branche. Hierzu zählen außergewöhnliche und spezielle Architekturlösungen wie das sogenannte „Flex-Rollo“, das einen partiellen Blendschutz ermöglicht, oder eine neuartige Raffstore-Lösung für Closed Cavity Fassaden (CCF). Ein Highlight ist die Markteinführung der mit dem iF product design award 2014 ausgezeichneten neuen Raffstore-Lamelle 80 S. Dank der neuartigen Lamellengeometrie und der Überarbeitung weiterer Details ist es Warema gelungen, wertvolle Zentimeter bei der Pakethöhe einzusparen und gleichzeitig die Stabilität der Raffstore-Anlagen weiter zu erhöhen. Im Bereich des innenliegenden Sicht- und Blendschutzes setzt das Unternehmen auf eine neue Kollektion mit funktionellen Stoffen, die aktuelle Themen und Anforderungen wie präventiver Brandschutz, Nachhaltigkeit, Akustik und winterlicher Wärmeschutz bestens erfüllen. Die Innovationskraft und Leistungsfähigkeit von Warema wird sich auch in der neuen „Warema Farbwelt“ widerspiegeln, die erstmals auf der Messe in München präsentiert werden soll. Intelligente Steuerungslösungen für Sonnenschutz & Co. runden die Leistungsschau ab. Den Fokus legt der Sonnenlicht-Manager hier auf den weiteren Ausbau des bidirektionalen Funksystems WMS.

Auf dem knapp 400qm großen Messestand ist ausreichend Raum für die Kommunikation vorgesehen. Neben der großflächigen Produktpräsentation und dem Bewirtungsbereich lädt das Unternehmen an zentralen Infoterminals zum aktiven Dialog über Themen wie zum Beispiel E-Business, Service und Architektenberatung ein. Interessant für Architekten und Fachplaner dürfte auch die Vorstellung der neuen Leistungen in Sachen Building-Information-Modeling (BIM) sein.