1. Architekten und Bauherren wollen mit der Gestaltung ihrer Immobilie Akzente setzen.
    Nr. 83001172v1 (2 MB)

  2. Der Warema Standard-Farbfächer wurde überarbeitet und neu strukturiert.
    Nr. 83001115 (1.7 MB)

  3. Die Auswahl der Farben und Oberflächenqualitäten erfolgte nach eingehender Analyse der Kundenwünsche.
    Nr. 83001107 (1.1 MB)

  4. Dank der neuen Warema Farbwelt bieten sich ihnen enorme gestalterische Möglichkeiten – von hell bis dunkel, von natürlich bis designorientiert.
    Nr. 83001111 (2.6 MB)

Unbegrenzte Möglichkeiten mit der neuen Warema Farbwelt

12.01.2015 -  

Mit der neuen Warema Farbwelt erfüllt der Sonnenlicht-Manager wie nie zuvor die individuellen Farbwünsche von Architekten und Bauherren. Die umfassende Auswahl an Pulverfarben wurde in die Kategorien Highlight, Variation und Individual unterteilt und enthält bis zu fünf verschiedene Oberflächenqualitäten – darunter auch hochwetterfeste Farben (HWF).

Farbe bekennen
Bauproduktehersteller sind zunehmend gefordert, den dekorativen Wünschen von Architekten und Bauherren zu entsprechen. Diese wollen heute vermehrt mit der Gestaltung ihrer Immobilien Akzente setzen und legen zudem stärkeren Wert auf individuelle und qualitativ hochwertige Oberflächen. Dank der neuen Warema Farbwelt bieten sich ihnen enorme gestalterische Möglichkeiten – von hell bis dunkel, von natürlich bis designorientiert. Die Auswahl der Farben und Oberflächenqualitäten erfolgte nach eingehender Analyse der Kundenwünsche. Zu diesen zählten abgestimmte Farbtöne und hochwertige Oberflächen. Mit der neuen Farbwelt setzt Warema einen neuen Standard für die Farbauswahl.

Die neue Warema Farbwelt
Der Warema Standard-Farbfächer wurde überarbeitet und neu strukturiert. Das Ergebnis ist die Warema Farbwelt. Alle Pulverfarben werden nun in die Kategorien Highlight, Variation und Individual unterteilt. Die Kategorie Highlight umfasst zwölf Pulverfarben, die den aktuellen Trends im Fenster- und Fassadenbereich folgen. Sie stehen in fünf Oberflächenqualitäten (Seidenglänzend, Matt, Feinstruktur, HWF-matt, HWF-Feinstruktur) zur Verfügung. Durch die Kategorie Variation wird die Warema Farbwelt um weitere 50 RAL-Farben – wahlweise in den Oberflächenqualitäten Seidenglänzend, Matt, Feinstruktur oder HWF-matt – ergänzt. Der Bereich Individual rundet die neue Warema Farbwelt mit über 180 weiteren Pulverfarben ab. Somit bietet der Sonnenlicht-Manager ein umfangreiches Farbportfolio für Aluminiumteile (hierzu gehören Blenden, Führungsschienen, Kästen und Profile) an. Die Pulverbeschichtung in den werkseigenen Beschichtungsanlagen erfolgt generell mit chromatfreier Vorbehandlung, gemäß der Qualitätsgemeinschaft für Stückbeschichtung (GSB) nach Richtlinie GSB AL 631.

Hochwetterfeste Pulverbeschichtung
Die Oberflächenqualität HWF (hochwetterfest) bietet einen optimierten Schutz des Materials gegen Klimaeinflüsse. Sie wurde bisher vor allem in Gebieten mit einer hohen Luftfeuchtigkeit und UV-Strahlenbelastung eingesetzt. Denn je extremer die Kombination von Sonnenlicht, Temperatur- und Feuchte auf das Material einwirkt, desto größer ist die Veränderung der Oberflächenstruktur über die Jahre hinweg. Die hohe Farb- und Witterungsbeständigkeit der Qualität führt dazu, dass HWF-Farben mittlerweile auch in gemäßigten Klimazonen immer häufiger anzutreffen sind. Denn anspruchsvolle Architekten und Bauherren fordern zu Recht ein Erscheinungsbild, das langfristig ausgezeichnete Wetter- und Lichtbeständigkeit aufweist.

Kollektion für Raffstore-Lamellen und Rollladenpanzer
Da an den Fenstern moderner Fassaden häufig Raffstoren und Rollladen miteinander kombiniert werden, führte Warema bereits 2012 eine einheitliche Kollektion für Raffstore-Lamellen und Rollladenpanzer ein. Zur Verfügung stehen 24 aufeinander abgestimmte Farbtöne, die perfekt mit der neuen Warema Farbwelt für Blenden, Kästen und Führungsschienen harmonieren.

Farberweiterung beim Vorbau-Rollladen V4
Mit Einführung der neuen Warema Farbwelt erweitert das Unternehmen auch das Farbspektrum bei Vorbau-Rollladen V4. So stehen Rollladenkasten, Führungsschienen und Endschiene statt wie bisher in vier, künftig in allen zwölf Farben der Kategorie Highlight zur Verfügung. Darüber hinaus kann zwischen den fünf Qualitäten Seidenglanz, Matt, Feinstruktur, Hochwetterfest-Matt und Hochwetterfest-Feinstruktur gewählt werden. Dank der neuen Auswahl an 60 Varianten ist so auch mit dem V4 eine ideale Abstimmung auf angrenzende Elemente wie Fenster und Fassadenflächen möglich.

Die neue Warema Farbwelt ist ab dem 01. März 2015 gültig.