1. In Marktheidenfeld starteten 22 junge Menschen ihre Ausbildung bei Warema.
    Nr. 83002919 (7.7 MB)

  2. Kennenlernen beim Linienspiel.
    Nr. 83002913 (8.2 MB)

  3. Dr. Thomas Klein begrüßt die neuen Auszubildenden.
    Nr. 83002909 (7.8 MB)

Der Nachwuchs ist die Grundlage für den Erfolg des Unternehmens

01.09.2015 -  

Zum 1. September 2015 begrüßt die Warema Renkhoff SE in Marktheidenfeld 22 neue Auszubildende. Auch bei der Tochtergesellschaft in Limbach-Oberfrohna starten drei Jugendliche in einen neuen Lebensabschnitt. Mit den sieben neuen dualen Studierenden, die im Oktober ins Unternehmen eintreten, zählt Warema dann über alle Unternehmensbereiche hinweg 108 Auszubildende und 29 Studenten.

Die jungen Menschen sind für Warema die Fachkräfte der Zukunft. „Gut ausgebildete Mitarbeiter sind unsere Grundlage für erstklassigen Service und hochwertige Produkte. Und damit für unseren Erfolg als der führende Sonnenlicht-Manager“, so Dr. Thomas Klein, Geschäftsleitung Personalmanagement, der die Auszubildenden am Dienstagmorgen mit den hauptberuflichen Ausbildern in Empfang nahm.

Mit einem zweitägigen „Startprogramm“ wird den Jugendlichen der Einstieg in die Arbeitswelt möglichst angenehm gestaltet. Der Fokus liegt dabei auf dem Kennenlernen untereinander, der Ausbilder und der neuen Umgebung. Neben Vorstellungsrunden, Teamspielen und Besichtigungen der verschiedenen Standorte in Marktheidenfeld stehen z. B. auch die Montage eines Raffstores sowie Organisatorisches auf der Agenda.

Bewerbungen für eine Ausbildung oder ein duales Studium bei Warema mit Beginn im September bzw. Oktober 2016 sind noch bis zum 15. September 2015 möglich. Nähere Informationen hierzu finden Sie im Karriereportal von Warema unter www.warema.de/karriere.