Der digitale Weg zum optimalen Sonnenschutz

26.09.2016 -  

Kurze Bestellwege, eine schnelle Preisfindung und die effiziente Verwaltung der eigenen Angebote bietet die digitale Plattform „myWarema“. Für die Fachpartner des führenden Sonnlicht-Managers Warema sind mit wenigen Klicks Sonnenschutz-Systeme individuell konfiguriert und rasch in der Produktion beauftragt. Das Unternehmen nutzt die kurzen digitalen Wege und kreiert eine Schnittstelle zwischen sich und seinen Fachpartnern. Die Plattform „myWarema“ erlaubt einen komfortablen Zugriff auf die Sortimentspalette, Ersatzteile und deren Preise. Sie eignet sich für schnelle und präzise Kalkulationen.

Ein Besuch bei „myWarema“ lohnt sich – auf den ersten Blick finden Fachpartner neue Produkte und Angebote schon auf der Startseite. Komfortabel führt sie die Plattform mit ihren intuitiv nutzbaren Features durch Bestellvorgänge und Kalkulationen. Die Handhabung ist einfach und leicht verständlich, so dass sämtliche Mitarbeiter problemlos mit „myWarema“ umgehen können. Jeder Händler kann selbst eigene Mitarbeiterzugänge mit personifiziertem Login und Passwort anlegen, unterschiedliche Berechtigungen zulassen und diese auch wieder löschen.
„Mit unserer Plattform geht die Kalkulation und Übermittlung von Bestellungen sehr unkompliziert von der Hand“, sagt Stefan Kobes vom Warema Digital Business. „Die Digitalisierung bietet einen echten Mehrwert: Es ist keine Sichtung von verschiedenen Unterlagen oder das Ausfüllen unterschiedlicher Bestellscheine mehr notwendig, um für den Kunden das optimale Sonnenschutz-Produkt zu kalkulieren beziehungsweise zu bestellen.“

Mehr Service und Komfort
Das System leitet die Nutzer Schritt für Schritt, berücksichtigt individuelle Rabatte und schließt durch eine automatische Plausibilitätsprüfung falsche Bestellungen aus. Die technische Prüfung spart dabei Zeit, verhindert Vorlaufzeiten oder Rückfragen. Innovativ taktet das System die Kundenwünsche umgehend in die Produktion ein. Ein klarer Vorteil auch für den Endkunden, der so schneller in den Genuss seines individuellen Sonnenschutzes kommt. Sind Angaben falsch oder unvollständig, weist das System den Nutzer darauf hin. Bestellungen werden nur ausgelöst, sofern sie korrekt sind. Die digitale Schnittstelle zum Hersteller bietet dem Fachhandel außerdem einen genauen Überblick über Stammdaten, Bestellungen und Angebote bei Warema. Einmal erstellte Angebote können im Portal jederzeit schnell aufgerufen werden. Sie lassen sich bequem als PDF-Dokument abspeichern und können per E-Mail an die Kunden versandt oder einfach ausgedruckt werden.

Schneller zum richtigen Ersatzteil
Bei Einsätzen vor Ort können Monteure das Portal nutzen, um direkt das passende Ersatzteil zu finden. Noch sind die Möglichkeiten der neuen Plattform längst nicht ausgeschöpft. In Zusammenarbeit mit Agenturen und Programmierern sowie den Fachpartnern entwickelt das Team von Warema seine Plattform weiter und baut diese sukzessive aus. „Das Feedback und die Ideen unserer Nutzer sind als Input im stetigen Entwicklungsprozess für uns am wichtigsten. Hinweise und Wünsche fließen direkt in unsere Weiterentwicklung mit ein“, sagt Stefan Kobes.