1. Warema am Dillberg II in Marktheidenfeld
    Nr. 17296v1 (632 KB)

  2. Warema Stammsitz in Marktheidenfeld (Foto: Bavaria Luftbild Verlags GmbH, Eching)
    Nr. 12663v1_2008 (4.5 MB)

  3. Warema: Angelique Renkhoff-Mücke
    Nr. 83003764 (1.3 MB)


Die Nummer eins für energieeffizientes Sonnenlicht-Management

27.10.2016 -  

Warema ist der europäische Marktführer für technische Sonnenschutzprodukte. Das Familienunternehmen wurde 1955 gegründet und hat in den mehr als 60 Jahren seines Bestehens ein für die Branche einzigartiges Expertenwissen rund um das Sonnenlicht-Management aufgebaut. Als Komplettanbieter liefert Warema eine große Vielfalt an individuellen Lösungen aus einer Hand, die Lebensqualität, Wohlbefinden und Energieeffizienz erhöhen. Das Sortiment umfasst innen- und außenliegenden Sonnenschutz sowie Steuerungssysteme. Zudem unterstützt Warema seine Fachpartner mit individuellen Services und Angeboten.

„Aktuell können wir uns über eine gute Entwicklung freuen“, sagt Angelique Renkhoff-Mücke, Vorstandsvorsitzende der Warema Renkhoff SE. „Es herrschen positive Rahmenbedingungen in Deutschland: Die Baubranche wächst. Davon profitiert auch die Sonnenschutzbranche und damit wir als Unternehmen. Aber auch international können wir ein deutliches Wachstum verzeichnen.“
Neben der Produktion von Sonnenschutzsystemen ist Warema auch auf dem Gebiet der Kunststofftechnik und des Maschinenbaus erfolgreich am Markt tätig. In der Warema Kunststofftechnik und Maschinenbau GmbH mit Tochtergesellschaft in Ungarn entstehen professionelle Produktlösungen für Kunden aus den Bereichen Medizintechnik und Automotive.
Unter dem Dach der Warema Renkhoff SE sind in den Produktions- und Vertriebsgesellschaften der Gruppe mehr als 3.400 Mitarbeiter beschäftigt. Sie sind die treibende Kraft hinter der renommierten Warema Qualität, entwickeln einzigartige Produkte und produzieren maßgefertigte Lösungen in einer umfangreichen Farb- und Designauswahl. Im Jahr 2015 erwirtschaftete die Gruppe einen Umsatz von 419 Millionen Euro.

„Made in Germany“: Qualität und Wertschöpfung bei Warema
Sonnenschutzprodukte von Warema stehen für Qualität „Made in Germany“. Sie vereinen hochwertige Materialien mit modernster Fertigungstechnik, die deutsches Ingenieurwesen und deutsche Kunstfertigkeit verkörpert. Von der Metallbearbeitung über die Pulverbeschichtung bis hin zur Kunststoff- und Elektrotechnik hält Warema alle Fäden selbst in der Hand und garantiert damit eine einzigartige Prozesssicherheit und Flexibilität entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Jeder einzelne Mitarbeiter leistet durch Präzision und kontinuierliche Optimierung der Prozesse seinen Beitrag zur Warema Qualität. Das ist einer der Gründe, warum die Menschen bei Warema einen besonderen Stellenwert einnehmen. Das Unternehmen setzt daher auf familienfreundliche Unternehmenspolitik, einen partnerschaftlichen Umgang mit Geschäftspartnern und Engagement für die Gesellschaft.

Modernste Technik für eine nachhaltige Produktion
Auch in ökologischer Hinsicht sieht Warema sich in der Verantwortung, eine Vorbildfunktion zu übernehmen. Das Unternehmen arbeitet stets an der Weiterentwicklung seines Umweltmanagements und der Ökoeffizienz. In diesem Jahr wird beispielsweise ein Energiemanagementsystem eingeführt, so dass Warema der Norm DIN EN 50001 entspricht. „Das Ergebnis sind eine dauerhaft energieeffiziente Produktion, Entlastung der Umwelt und Reduktion der Kosten“, sagt Angelique Renkhoff-Mücke. Dazu tragen insbesondere die modernen Bearbeitungsverfahren und Technologien bei, mit denen Warema ressourcenschonend produziert. Ziel ist, Rohmaterialien so effizient wie möglich einzusetzen und Abfälle zu vermeiden. Dies gelingt beispielsweise durch Verschnittoptimierung bei Stoffen und Blechen, Pulverrückgewinnung bei der Beschichtung oder den Einsatz energiesparender Umwälzpumpen. Ein wichtiger Meilenstein in der jüngsten Vergangenheit war die Komplettsanierung der Pulverbeschichtungsanlage am Standort Marktheidenfeld. Dabei war ein weiterer Aspekt, die Arbeitsplätze in der Anlage nach ergonomischen Gesichtspunkten zu gestalten.

Wohlfühlklima mit optimaler Energieeffizienz
Produkte von Warema sind mehr als nur ein effektiver und attraktiver Sonnenschutz. Die individuellen Lösungen ermöglichen die optimale Regelung und Nutzung von Tageslicht und Sonnenwärme. Dadurch lässt sich der Energieverbrauch für Heizung, Klimaanlage und Kunstlicht in Privathäusern sowie in Geschäftsgebäuden deutlich reduzieren, so dass sich die Energieeffizienz erhöht und der CO2-Ausstoß verringert. Angelique Renkhoff-Mücke: „Damit tragen Warema Produkte maßgeblich zur Wertsteigerung von Immobilien bei. Gleichzeitig kreieren wir mit innovativer Technik eine angenehme Wohlfühlatmosphäre, erweitern den privaten Lebensraum nach draußen und liefern optimale Arbeitsbedingungen hinsichtlich des Lichts und des Raumklimas. Durch unsere Produkte gelingt es, Stimmung, Gesundheit und auch Arbeitsmotivation positiv zu beeinflussen.“