1. Warema Sicherheits-Rollladen
    Nr. 10646v3 (1.5 MB)

  2. Warema Sicherheits-Rollladen
    Nr. 10647 (1.3 MB)

  3. Warema Rollladen mit SecuKit
    Nr. 19817 (2.9 MB)

  4. Warema akkugestütztes Notraff-Set
    Nr. 23574v2 (327 KB)

  5. Warema Notstrom-Kit Akku USV-Anlage
    Nr. 19198 (948.7 KB)

  6. Warema Notstrom-Kit Akku USV-Anlage
    Nr. 24544v2 (303.5 KB)

  7. Warema Secu Tex-Gewebe A2
    Nr. 39750 (5.1 MB)

  8. Warema Secu Tex-Gewebe A2
    Nr. 17160v2 (3.1 MB)

  9. Warema Zwischenstecker protect schützt vor Überspannungsschäden
    Nr. 17788v3 (557.9 KB)

  10. Warema Zwischenstecker protect schützt vor Überspannungsschäden
    Nr. 18243 (1.6 MB)

  11. Warema Rollo - kindersicher mit ortsfestem Spannsystem
    Nr. 19284 (3.8 MB)

  12. Warema Rollo - kindersicher mit EWFS Handsender
    Nr. 18374v1 (2.7 MB)

  13. Warema Absturzsicherung VisioNeo
    Nr. 83005105 (1.4 MB)

  14. Warema Absturzsicherung VisioNeo mit Rollladen
    Nr. 17939v2 (6 MB)

Mehr Gebäudesicherheit durch Sonnenschutz

22.02.2017 -  

Der passgenaue Sonnenschutz zuhause und am Arbeitsplatz ist ein entscheidender Wohlfühlfaktor. Zudem unterstützt er einen effizienten Umgang mit den Ressourcen und steigert somit den Wert einer Immobilie. Doch Sonnenschutz von Warema kann noch mehr leisten, indem er ein Haus sicherer macht. Mit seinem umfangreichen Portfolio hat Warema für zahlreiche Anforderungen hinsichtlich Brandschutz und Sicherheit das passende Produkt parat.

Sicherheits-Rollladen
Häuser in verkehrsarmen Wohngegenden sind für ihre Bewohner ein Ort der Ruhe und Geborgenheit. Doch sie sind auch potenziell einbruchgefährdet. Um die Sicherheit zu erhöhen, eignen sich Rollladen mit Hochschiebesicherungen, stabilen Panzern und verstärkten Führungsschienen, welche den unerlaubten Zutritt deutlich erschweren. Der Sonnenschutz-Experte Warema bietet beispielsweise einen Sicherheits-Rollladen, der nach DIN EN 1627 Widerstandsklasse RC2 zertifiziert ist sowie ein spezielles Sicherheitspaket für die Vorbau-Rollladen V6 und V10. Damit wird es Einbrechern deutlich erschwert, ins Haus einzudringen, was häufig bereits zu einem Abbruch des Unterfangens führt. Eine Smart Home Steuerung erhöht zudem den Schutz, da sie Diebe durch Anwesenheitssimulation abschreckt. Ein automatisches Öffnen und Schließen der Rollladen und Einschalten des Lichtes erweckt den Eindruck, dass jemand zuhause ist. Gleichzeitig wird dadurch ein Sichtschutz geboten, so dass niemand erkennen kann, welche Personen oder Wertsachen sich im Haus befinden.

Rollladen mit SecuKit
Die Warema Rollladen mit SecuKit eignen sich für alle, die gerne auf Nummer sicher gehen wollen. Sie verfügen über einen motorbetriebenen Antrieb und werden komfortabel über eine intelligente Steuerung bedient. Ihr besonderer Pluspunkt liegt jedoch in der zusätzlichen Gurtbedienung für den Notfall. Sollte es einen Stromausfall geben, der zum Beispiel durch einen Brand ausgelöst wird, kann der heruntergefahrene Behang mit wenigen Handgriffen hochgezogen werden, so dass der Fluchtweg nach draußen frei ist. Die Handhabung des Gurtes ist selbsterklärend, zuverlässig und vor allem schnell. Damit ist maximale Sicherheit garantiert.

Akkugestütztes Notraff-Set
Der außenliegende Sonnenschutz aus Lamellen, so genannte Raffstoren, sollte im Fall der Fälle schnell hochzufahren sein. Daher bietet Warema Raffstoren mit einem akkugestützten Notraff-Set, die über einen zusätzlichen sowie ausfallsicheren Antrieb verfügen. Mit einer Geschwindigkeit von ungefähr einem Meter pro Sekunde fährt dieses den Sonnenschutz hoch. Das bedeutet, ein drei Meter hoher Raffstore benötigt somit nur drei Sekunden um den Fluchtweg freizugeben. Ausgelöst wird der Mechanismus automatisch über Sensoren, bei einem Stromausfall oder bei Bränden durch Rauchmelder sowie manuell über eine Taste am Notschalter. Erst wenn ein Reset-Knopf gedrückt wurde, bewegen sich die Lamellen an ihre Ausgangspositionen.

Notstrom-Kit
Auch das Warema Notstrom-Kit für Sonnenschutzprodukte erhöht die Sicherheit. Es besteht aus einer unterbrechungsfreien Spannungsversorgung und einer speziellen Motorsteuereinheit. Bei Stromausfällen oder einer zentralen Auslösung über Rauchmelder, Brandmeldezentrale oder Gebäudeleittechnik fährt es alle angeschlossenen Produkte wie zum Beispiel Rollladen oder Raffstoren automatisch nach oben. Der Behang bleibt solange oben, wie der Grund für die Auslösung vorliegt, anschließend kann er wieder über den klassischen Taster gesteuert werden.

Warema SecuTex-Gewebe A2
Ein anderer wichtiger Aspekt in Bezug auf Brandschutz sind die beim Sonnenschutz eingesetzten Materialien. Textilien gelten als der häufigste Brandbeschleuniger. Entscheidend ist dabei die Energie, die ein Stoff im Brandfall freisetzt, die sogenannte Brandlast. Um Sonnen- und Brandschutz optimal zu vereinen, fertigt Warema das SecuTex-Gewebe A2, das nach DIN 4102-1 als nicht brennbar zertifiziert ist. Dieses kann sowohl innen in Form von Blendschutz-Rollos als auch außen für Fenster-Markisen eingesetzt werden. Das mit Silikon beschichtete Glasfasergewebe wird ohne Zusatz von giftigen oder gefährlichen Chemikalien hergestellt. Dadurch können im Brandfall keine giftigen Gase entstehen und es kommt nur zu einer minimalen Rauchentwicklung. Im Gegensatz zu anderen textilen Sonnenschutzbehängen wird das Warema SecuTex-Gewebe A2 nicht zum zusätzlichen Brandbeschleuniger und verhindert lebensbedrohliche Rauchgasvergiftungen.

Zwischenstecker protect
Ein weiteres Risiko, das sich durch das passende Warema Produkt minimieren lässt, sind Schäden an Leitungen und IT-Systemen bei Gewitter. Wenn der Blitz einschlägt, kann eine Überspannung ins Gebäudeinnere geleitet werden. Dadurch werden gegebenenfalls nicht nur die Sonnenschutzprodukte selbst, sondern auch weitere Produkte, die an den Stromkreis angeschlossen sind, stark beschädigt. Bei Blitzeinschlag leitet der Zwischenstecker protect die Überspannung ab. Der Sonnenschutz kann zudem aus Sicherheitsgründen nur noch nach oben fahren. Steuert der Nutzer den Sonnenschutz das nächste Mal an, ertönt ein akustisches Signal, das auf den betroffenen Zwischenstecker protect hinweist. Dieser lässt sich nun einfach austauschen.

Kindersicherheit
Auch in Bezug auf Kindersicherheit hat Warema zuverlässige Lösungen parat. Eine häufige Gefahrenquelle sind Schnüre oder Ketten zur Betätigung von Rollos, Jalousien und Faltstores, in denen Kinder sich verfangen und verletzen können. Nahezu alle Produkte von Warema sind auf die aktuellen Regelungen nach DIN EN 13120 zur Vermeidung von Unfällen angepasst und entsprechend mit ortsfesten Spannsystemen, verkürzten Bedienlängen oder Abreißsystemen zu erhalten. Eine garantiert sichere Alternative stellen zudem Produktvarianten mit Kurbel, Mittelzug, Motorantrieb oder Griff zur Bedienung des Sonnenschutzes dar. Und auch an eine weitere Risikoquelle hat Warema gedacht: die Absturzsicherung VisioNeo, die an bodentiefen Fenstern unerlässlich ist und direkt zusammen mit Raffstoren oder Rollladen geplant werden kann. Sie besteht aus einer fest integrierten Glasscheibe, welche die Optik der bodentiefen Fenster nicht beeinträchtigt und gleichzeitig die Bewohner, insbesondere Kinder, zuverlässig vor einem Sturz bewahrt. Dafür wird die Glashalterung von Warema zusammen mit dem Sonnenschutz geliefert und ist gleich in die Führungsschienen für den Sonnenschutz integriert.

Wer Räume nicht nur vor zu viel Wärme und Licht schützen will, findet bei Warema die maßgeschneiderte Lösung für Neubau oder Renovierung.

Copyright: Warema. Fotoveröffentlichung honorarfrei bei Quellenangabe – um Belegexemplar wird gebeten. Fotoverwendung für Werbezwecke nicht gestattet.