1. Das Warema Mobile System (WMS) - die Funksteuerung für gehobene Ansprüche, die moderne Technik und ästhetisches Design vereint.
    Nr. 17681v15 (2.2 MB)

  2. Dank WMS WebControl lässt sich der Sonnenschutz auch per App oder Webbrowser problemlos von der Couch aus steuern
    Nr. 83003063v3 (2.8 MB)

  3. Mit einem Klick die persönliche Wohnfühlatmosphäre zaubern
    Nr. 83005207v1 (3.2 MB)

  4. Ganz bequem den Sonnenschutz per Smartphone steuern mit WMS Web Control
    Nr. 17679v2 (2.8 MB)

Intelligenter Sonnenschutz im Smart Home

12.07.2017 -  

Die Zukunft hat begonnen: Das vernetzte Zuhause gehört heute mehr oder weniger ausgeprägt zum Alltag. Dabei werden auf der einen Seite regelmäßige Vorgänge im Tagesablauf automatisiert, auf der anderen Seite lassen sich Geräteeinstellungen bequem individualisieren. Unverzichtbar im modernen Smart Home ist der intelligent gesteuerte Sonnenschutz. Er bietet den Bewohnern merkliche Vorteile und ein einzigartiges Wohngefühl durch mehr Komfort, Sicherheit, Effizienz und Bedienfreude.

Die Mehrheit der Deutschen weiß heute, welchen Nutzen sie von smarten Technologien im Haushalt erwarten können: mehr Wohnkomfort und deutliche Energieeinsparungen. Was darüber hinaus für die Vernetzung des Zuhauses spricht und welche Rolle dabei die Verschattung spielt, hat Sonnenschutzexperte Warema einmal zusammengefasst.  

Zurücklehnen und die Technik machen lassen
Einer der am deutlichsten spürbaren Pluspunkte ist der zusätzliche Komfort, um nicht zu sagen die Bequemlichkeit. Jeder alltägliche Handgriff, der sich im Smart Home automatisieren lässt, spart Zeit und Mühe und hilft bei der Strukturierung des Tagesablaufs. So lassen sich beispielsweise die Rollladen in den Kinderzimmern immer zum gleichen Zeitpunkt automatisch schließen – als hilfreiche Erinnerung, dass es Zeit zum Schlafengehen ist. Für die Bewohner heißt das, ein bisschen Verantwortung abzugeben und mehr Zeit für wichtigere Dinge zu haben.

Wie ein automatischer Housesitter
Auch die Sicherheit wird im smarten Zuhause durch den automatisierten Sonnenschutz gesteigert. Wenn die Bewohner unterwegs sind, lassen sich durch Anwesenheitssimulation ungebetene Gäste effektiv abschrecken. So wirkt das Haus auch im Urlaub bewohnt, wenn beispielsweise die Rollladen abends herunter- und morgens herauffahren. Zusätzlicher Sicherheitsaspekt: Bei Unwetter fahren Markisen, Außenjalousien oder Rollladen automatisch ein und nehmen somit keinen Schaden durch Sturmböen.

Natürliche Energie nutzen
Für viele Menschen macht auch die erhöhte Energieeffizienz den Reiz eines modernen Smart Homes aus. Durch die intelligente Steuerung des Sonnenschutzes abhängig von Sonneneinstrahlung und Tageslicht lässt sich zuhause unter anderem der Energieverbrauch für Heizung und Kunstlicht senken. Das spart nicht nur Geld, sondern schont auch die Umwelt. Gleichzeitig entsteht so das optimale Ambiente zum Wohlfühlen und Entspannen.

Wohlgefühl auf einen Klick
Und nicht zuletzt bringt ein smarter Sonnenschutz auch Spaß an der Bedienung mit sich. Mit nur einem Klick lässt sich das persönliche Wunschklima zuhause schaffen. Über die intuitive Benutzeroberfläche können die Nutzer auch die Einstellungen mehrerer Produkte ganz unkompliziert nach ihren Präferenzen regeln. Denn gerade die bevorzugte Temperatur und Helligkeit trägt entscheidend zum Wohlbefinden und damit auch zu Gesundheit und Zufriedenheit bei.

Steuerbefehle zuverlässig ausgeführt
Ein Steuerungssystem, das all diese Vorteile verbindet, ist das Warema Mobile System (WMS). Als Funksteuerung für gehobene Ansprüche vereint das System modernste Technik und ästhetisches Design. Dank WMS WebControl ist eine Steuerung der Sonnenschutzprodukte auch per App oder Webbrowser problemlos möglich. Zu den besonderen Stärken von WMS zählt die hohe Übertragungssicherheit. Das bedeutet, dass durch die Weitergabe der Steuerungsbefehle von Empfänger zu Empfänger – die sogenannte Routing-Funktion – auch weit entfernte Produkte erreicht werden. Dabei suchen sich die Steuerbefehle den besten Weg zum Ziel. Da alle WMS Komponenten gleichzeitig auch Sender sind, können sie eine Rückmeldung an das Bediengerät des Nutzers geben, ob der Fahrbefehl vom Sonnenschutz ausgeführt wurde. Die Verschlüsselung des Funknetzes stellt sicher, dass WMS auch in Mehrfamilienhäusern zuverlässig funktioniert, ohne dass die Nachbarn wortwörtlich „dazwischenfunken“.

Automatisierung dank Sensoren
Wer seinen Sonnenschutz automatisieren möchte, kann durch WMS Sensoren sämtliche Aktionen selbsttätig steuern lassen. Zur Auswahl stehen Temperatursensor, Windsensor, die WMS Wetterstation eco mit Solarpanel, die ohne externe Spannungsversorgung auskommt, sowie die WMS Wetterstation plus, die bei Modernisierungen und Neubau zum Zug kommt, wenn eine Leitung nach draußen verlegt werden kann. Die Sensoren messen Helligkeit, Dämmerung, Wind, Niederschlag, Eis (Kombination von Außentemperatur und Niederschlag) sowie die Innentemperatur und leiten die Werte an die Empfänger weiter. Spezielle Besonderheit von WMS: Alle Sonnenschutzprodukte lassen sich individuell automatisieren. Das heißt, für jedes Produkt kann ein eigener Grenzwert hinterlegt werden, von dem der Fahrbefehl abhängt. Über die WMS Studio Software können alle Einstellungen bequem am PC vorgenommen und per USB-Stick ins Funk-Netzwerk übertragen werden. 

Zahlreiche Funktionen für Terrasse und Balkon
Kein Problem, wenn die Entscheidung für ein smartes Zuhause nicht schon beim Einzug gefallen ist: Das Warema Mobile System eignet sich mit Funkmotor, Zwischenstecker, Aktor und solarbetriebener Wetterstation eco ideal für die Nachrüstung. Neben außenliegendem Sonnenschutz wie Rollladen, Außenjalousien und Markisen, aber auch innenliegendem Sonnenschutz wie Rollos lassen sich zahlreiche Produkte rund um Terrasse und Balkon nach eigenen Wünschen steuern, um sich draußen ein „Wohnfühlzimmer“ zu erschaffen. Diese zusätzlichen Funktionen umfassen unter anderem dimmbare LED-Stripes an den Markisen, Heizstrahler und einen Windsensor, der die Markisen bei zu starkem Wind einfahren lässt.

Ganz klar: Smart Home Technologien haben zahlreiche Vorteile. Warum also nicht bei der Modernisierung mit einem intelligenten Sonnenschutz beginnen? www.warema.de/smarthome

Copyright: Warema. Fotoveröffentlichung honorarfrei bei Quellenangabe – um Belegexemplar wird gebeten. Fotoverwendung für Werbezwecke nicht gestattet.