Angelique Renkhoff-Mücke“Soziale Verantwortung gehört für uns als mittelständisches Familienunternehmen von Anbeginn zu unserer Unternehmenskultur. Dabei spielen die regionale Verbundenheit und die Beziehung zu den Mitarbeitern und deren Familien eine besondere Rolle.”
Angelique Renkhoff-Mücke, Vorsitzende des Vorstandes WAREMA Renkhoff SE


Unser gesellschaftliches Engagement

Als Familienunternehmen nehmen wir unsere soziale und gesellschaftliche Verantwortung ernst. Ein faires Miteinander nach innen, wie nach außen, ist die Voraussetzung für unser Handeln. Dieses zeichnet sich aus durch einen partnerschaftlichen Umgang mit unseren Geschäftspartnern, einer familienfreundlichen Firmenpolitik, der persönlichen Weiterentwicklung der Mitarbeiter und die Unterstützung von sozialen Projekten.

Mehr Informationen zu den unten genannten Initiativen und Beteiligungen von WAREMA finden Sie auf der Internetseite von Wirtschaft weiß-blau, einem Projekt der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (vbw). Das Projekt zeigt auf, welche Funktionen und Aufgaben Unternehmen zum Wohl des Gemeinwesens übernehmen – weit über gesetzliche Vorgaben hinaus.

  • Pate der Lebenshilfe Marktheidenfeld
  • M+E-InfoMobil
  • Frauen in Führungspositionen
  • Tag der Ausbildung
  • WAREMA Technikcamp
  • Hans-Wilhelm Renkhoff Stiftung
  • meetME InfoTruck der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie
  • Girls Day
  • Plattform Betreuung
  • WAREMA Kinderkrippe Sonnenstrahlen
  • WAREMA Sonnenkinder
  • Psychosoziale Beratungsstelle
  • Umweltpakt Bayern
  • WAREMA Klima-Initiative 2012
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unterstützung eines Schülerteams beim Wettbewerb Vision-Ing21

Hier klicken für mehr Informationen.